Search::

UGAIN-Partnertreffen in Wien, Österreich, Oktober 2018


Die UGAIN-Partner trafen sich im Oktober in Wien, um für jedes der fünf Länder Fallstudien zu diskutieren und auszuwählen, die die besten Vorgehensweisen für die Arbeit mit Flüchtlingen und Asylbewerbern in Gemeinschafts- und Stadtgärten verdeutlichen. Jede der Fallstudien wird zeigen, wie sich die soziale Integration und die Befähigung von Migranten im Kontext von urbanen/gemeinschaftlichen Gärten auf verschiedene Themen wie Ausbildung, Kompetenzen, erlernte Lektionen und angenommene Herausforderungen konzentriert. Darüber hinaus werden auch die Auswirkungen dieser Art von Arbeit auf die Gemeineden in denen sie leben aufgezeigt.

Die Partner werden nun die in ihren jeweiligen Ländern ausgewählten Projekte anhand eines Fragebogens und der von den Partnern vereinbarten Kriterien befragen. Die Fallstudien werden den Partnern auf unserem vierten Treffen in Schweden im Mai 2019 vorgestellt.

Unser Gastgeber Gartenpolylog zeigte uns am zweiten Tag mehrere Stadtgärten in Wien, darunter einen Garten, der von überwiegend afghanischen Gärtnern bewirtschaftet wird, die spezielle Kräuter aus Afghanistan anbauen, die teuer und in Österreich  schwer zu bekommen sind, und einen Gemeinschaftsgarten aus Einheimischen und Migranten, der das gemeinsame Kochen und andere gesellschaftliche Veranstaltungen fördert.

Wir freuen uns darauf, unsere Fallstudien 2019 in Schweden zu präsentieren.